Tierheilpraxis

Die Naturheilkunde findet heute immer mehr Akzeptanz und Anwendung durch positive und dauerhafte Ergebnisse, und weil die Behandlungsmethoden sanft und ohne Nebenwirkungen ablaufen. Als Tierheilpraktikerin bin ich an der Ursache und nicht nur an den Symptomen interessiert. Daher betrachte ich das Tier ganzheitlich (Körper, Psyche und Seele). 

Die Naturheilkunde wird auf vielen Gebieten angewandt:

  • Autoimmunerkrankungen, wie z.B. Futterunverträglichkeiten, Allergien
  • chronische Erkrankungen innerer Organe
  • Hauterkrankungen
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Gelenkerkrankungen, wie Arthrose, Arthritis
  • Linderung der körperlichen Beschwerden alternder Hunde
  • Entgiftung 


.

Behandlungsmethoden und Angebote

  • klassische Homöopathie
  • Akkupunktur
  • Blutegeltherapie
  • Tiergifte
  • Futterumstellung und Beratung
  • Beratung wenn ein neues Haustier geplant ist